Inhalt

Straßenschäden

Die Gemeinde ist für die Unterhaltung und den Bau aller Gemeindestraßen und Wege verantwortlich. Das Straßennetz der Gemeinde weist zurzeit eine Länge von rund 300 km auf, davon entfallen 100 km auf die Gemeindestraßen und 200 km auf die Wirtschaftswege.

Im Rahmen der gesetzlichen Verkehrssicherungspflicht wird das komplette Straßen- und Wegenetz turnusmäßig durch einen fachlich qualifizierten Straßenkontrolleur begangen und auf Schäden untersucht. Bei rund 300 km Netzlänge ist es verständlicherweise nicht möglich, jeden Schaden kurzfristig festzustellen und ggf. zu beheben.

Sollten Ihnen daher Straßenschäden bzw. Gefahrenstellen auffallen so wenden Sie sich bitte an die zuständigen Mitarbeiter des Fachbereichs Planung, Verkehr und Umwelt.

Zuständigkeit