Inhalt

Ärztescout unterstützt die Gemeinde Schwalmtal

Veröffentlicht am: 09.02.2022

Bei der Suche einer Praxisnachfolge für die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte in der Gemeinde Schwalmtal bekommt die Verwaltung nun Unterstützung vom neuen Ärztescout der Kreisverwaltung Viersen.

Der Kreis Viersen hat verschiedene Maßnahmen initiiert, um die ambulante medizinische Versorgungssituation im Kreis Viersen für die Zukunft zu sichern, darunter auch die Einstellung von Laura Otten als Ärztescout zum 01. Oktober 2021.

Die ambulante medizinische Versorgungssituation im Kreis ist aktuell gut, jedoch sind einige der niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen, auch in der Gemeinde Schwalmtal, älter als 60 Jahre und werden voraussichtlich in den nächsten Jahren in den Ruhestand gehen. Im Rathaus in Waldniel trafen sich daher Vertreterinnen und Vertreter von Politik und Verwaltung mit Laura Otten (3 v.l.), um die Thematik zu erörtern.

Niedergelassene Ärztinnen und Ärzte, aber auch junge Mediziner und Medizinerinnen, im Kreis Viersen haben nun eine konkrete Ansprechpartnerin, die rund um die Themen Niederlassung, Praxisnachfolge, Fördermöglichkeiten sowie bei weiteren Fragen und Anliegen beratend zur Verfügung steht.

Zudem bietet der Kreis Viersen eine Hospitationsförderung an. Hierdurch sollen interessierte Ärztinnen und Ärzte einen Anreiz erhalten, sich einen Eindruck von der Arbeit in einer kassenärztlichen Praxis und dem Leben im Kreis Viersen als möglichem Wohnort zu verschaffen.

Weitere Informationen können einem Infoflyer entnommen werden, der auf der Homepage des Kreises Viersen unter www.kreis-viersen.de/aerztescout abgerufen werden kann.

Für Fragen steht Laura Otten unter Tel.: 02162/39-2141, E-Mail: laura.otten@kreis-viersen.de unterstützend zur Verfügung.