Kontakt

Joachim Stuwe

Telefon: 02163/946-173
Telefax: 02163/946154

E-Mail senden


Gemeindeverwaltung Schwalmtal
Markt 20
41366 Schwalmtal

Inhalt

Wertstoffentsorgung/Leichtverpackungen

Ansprechpartner:

Bürgerservice
Telefon: 02163/946-400
Telefax: 02163/946-167

E-Mail senden

Gemeindeverwaltung Schwalmtal
Markt 20
41366 Schwalmtal

 

Bei der Erfassung der Leichtverpackungen nach den Bestimmungen der Verpackungsverordnung handelt es sich nicht eine Leistung der kommunalen Abfallentsorgung, sondern um ein rein privatwirtschaftlich organisiertes und über Lizenzentgelte finanziertes System der Entsorgungswirtschaft.

Auch im Jahr 2009 wird die Firma HML Handel Marketing Logistik GmbH als örtlicher Vertragspartner des Dualen Systems Deutschland (DSD) die Sammlung der Leichtstoffverpackungen in der Gemeinde Schwalmtal durchführen. Den Haushalten werden von der Firma HML wahlweise entweder gelbe Tonnen oder aber alternativ gelbe Säcke zur Sammlung der Leichtverpackungen zur Verfügung gestellt.

 Bei allen Fragen zur Gefäßverwaltung sowie zur Durchführung der Abfuhr der „gelben Tonne / des gelben Sacks“ wenden Sie sich bitte unmittelbar an die Firma HML in Kempen, die Sie unter der Rufnummer 01805-373465 erreichen können.

Was gehört in die gelbe Tonne / den gelben Sack ?

Ausschließlich Einweg-Verkaufsverpackungen (ab 2009 müssen keine Kennzeichen mehr auf den Verpackungen sein): Kunststoff (Folien, Plastikflaschen, Joghurt- und

Margarinebecher, Cremedosen, Plastikflaschen z.B. von Spül- und  Körperpflegemitteln sowie restentleerte und ausgetrocknete Farbeimer.

Metall (Getränke- und Konservendosen, Tierfutterdosen, Verschlüsse von Flaschen, Blechtuben).

Styropor (Schaumstoffe als Obst-, Gemüse- oder Fleischschalen).

Aluminium (Alufolien, Schokoladenpapier, Deckel von Joghurtbechern, Kaffeetüten). Verbundmaterial (Milch- und Saftkartons, Suppen- und Saucentüten, Nachfüllpacks für Waschpulver, Pizzakartons mit Alufolie).

Alle Verkaufsverpackungen bitte restentleert ohne Inhaltsstoffe einwerfen.

Papier und Glas sowie Spielzeug und Haushaltswaren aus Kunststoff gehören nicht in die Gelbe Tonne! Verpackungen schadstoffhaltiger Füllgüter gehören nicht in die gelbe Tonne, außer wenn die Beschriftung die leere Verpackung eindeutig der gelbenTonne zuweist.

Dir Firma HML behält sich vor, auch zukünftig stichprobenartige Kontrollen vorzunehmen. Fehlbefüllte Tonnen werden nicht geleert und mit einem orangen Aufkleber versehen, der zur Nachsortierung auffordert.

Bei nachweislich wiederholt gravierender Fehlbefüllung wird dem Abfallerzeuger die Gelbe Tonne zeitweise entzogen. Für Rückfragen und Gefäßbestellungen steht Ihnen die HML Hotline unter 01801/373465 (3,9 ct/min aus dem deutschen Festnetz, Tarif kann aus dem Mobilfunknetz abweichen) zur Verfügung. Weitere Informationen und eine detaillierte Anleitung zur richtigen Sortierung finden Sie auch auf der HML Homepage: www.hml-online.de