Kontakt

Anne Scherer

Telefon: 02163 946-157
Telefax: 02163 946-154

E-Mail senden


Gemeindeverwaltung Schwalmtal
Markt 20
41366 Schwalmtal

Inhalt

Genehmigungsfreistellung

In einigen Fällen können Wohnhäuser geringer und mittlerer Höhe einschließlich zugehöriger Nebengebäude, wie zum Beispiel Garagen und Wintergärten, ohne Baugenehmigung errichtet werden. Im Rahmen dieser Genehmigungsfreistellung kann mit dem Bau begonnen werden, wenn die Gemeinde nicht innerhalb eines Monats erklärt, dass das Genehmigungsverfahren durchgeführt werden muss.

Eine Genehmigungsfreistellung ist bei Vorliegen folgender Voraussetzungen möglich:

  • das Baugrundstück liegt im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Bebauungsplanes,
  • die Erschließung des Baugrundstücks ist gesichert,
  • das Bauvorhaben entspricht den öffentlich-rechtlichen Vorschriften.

Hinweis

Aufgrund einer Änderung der gesetzlichen Grundlage können ab sofort nur noch solche Baumaßnahmen über eine Genehmigungsfreistellung abgewickelt werden, bei denen sichergestellt ist, dass für diese bis spätestens 27.12.2017 die Fertigstellung erfolgt und entsprechend angezeigt ist.

Erforderliche Unterlagen

Dem amtlichen Formular (Genehmigungsfreistellung) sind die dort aufgeführten Unterlagen in einfacher Ausfertigung beizufügen.

Rechtliche Grundlagen

Bauordnung NRW (BauO NRW)

Gebühren

50 Euro bei vorzeitiger Mitteilung. Bei Verzicht auf vorzeitige Mitteilung ist die Genehmigungsfreistellung gebührenfrei.