Inhalt

Einbürgerung

Ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger können die deutsche Staatsangehörigkeit durch Einbürgerung erwerben.
In der Regel müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • 8 Jahre rechtmäßiger Aufenthalt in Deutschland
  • Besitz einer Aufenthaltserlaubnis oder Niederlassungserlaubnis
  • ausreichende deutsche Sprachkenntnisse
  • keine erheblichen Vorstrafen
  • ausreichende finanzielle Sicherung des Lebensunterhaltes für sich und unterhaltsberechtigte Angehörige, ohne auf Leistungen nach SGB (Sozialgesetzbuch) II oder SGB XII angewiesen zu sein
  • Bereitschaft zur Aufgabe der bisherigen Staatsangehörigkeit
  • Bekenntnis zur freiheitlich demokratischen Grundordnung

Ehegatten und Kinder können unter bestimmten Voraussetzungen miteingebürgert werden. Für einige Personengruppen gelten besondere Einbürgerungsvoraussetzungen.

Zuständigkeit

Bürgerservice
Telefon: 02163/946-400
Telefax: 02163/946-167

E-Mail senden

Gemeindeverwaltung Schwalmtal
Markt 20
41366 Schwalmtal

 

Erforderliche Unterlagen

Bei der Antragstellung sind regelmäßig folgende Unterlagen mitzubringen:

  • gültiger Pass mit gültiger Aufenthaltserlaubnis
  • Geburtsurkunde
  • Heiratsurkunde, ggf. Scheidungsurteil
  • Einkommensnachweis
  • soweit vorhanden ein Nachweis über Deutschkenntnisse (z.B. Schulzeugnisse, Teilnahmebescheinigungen über Deutschkurse)
  • Lebenslauf

Auf Grund der Vielzahl der Bestimmungen, ist eine vorherige persönliche Vorsprache zu empfehlen.

Gebühren

Die Einbürgerung kostet für Erwachsene und Minderjährige, die alleine eingebürgert werden 255,00 €.

Für jedes miteinzubürgerndes minderjähriges Kind ohne eigenes Einkommen beträgt die Gebühr 51,00 €.

Links