Kontakt

Heinz-Willi Claßen

Telefon: 02163/946-129
Telefax: 02163/946-154

E-Mail senden

Anne Scherer

Telefon: 02163 946-157
Telefax: 02163 946-154

E-Mail senden

Meike Tönnes

Telefon: 02163/946-117
Telefax: 02163/946-154

E-Mail senden


Gemeindeverwaltung Schwalmtal
Markt 20
41366 Schwalmtal

Inhalt

Planverfahren

Im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung informieren wir an dieser Stelle über die aktuellen Beteiligungsverfahren in der Bauleitplanung der Gemeinde. Gleichzeitig weisen wir auf die konkrete Dauer der Beteiligung der Öffentlichkeit bzw. der Auslegung der Bauleitpläne hin.

Aktuelle Verfahren

Flächennutzungsplan, 4. Änderung „ehemalige Schlossbrauerei"

Ziel der Änderung des Flächennutzungsplanes ist die Neuordnung des bestehenden Einzelhandelsstandortes im Bereich der ehemaligen Schlossbrauerei durch die Errichtung eines Lebensmitteldiscounters und eines Drogeriemarktes mit einer Verkaufsfläche von insgesamt max. 1.900 m² Verkaufsfläche. Die erneute Auslegung ist aufgrund einer Änderung der textlichen Festsetzungen und Änderungen in der Begründung sowie geänderter Gutachten erforderlich.

Die erneute öffentliche Auslegung des Entwurfs der Flächennutzungsplanänderung mit Begründung und den wesentlichen umweltbezogenen Stellungnahmen erfolgt in der Zeit vom 02. Januar 2019 bis einschließlich 04. Februar 2019 im Zimmer 209 des Rathauses Waldniel.

Bekanntmachung erneute Auslegung

Flächennutzungsplan, 4. Änderung "ehemalige Schlossbrauerei"

Begründung

Umweltbericht

Artenschutzvorprüfung (ASP Stufe 1)

Planung Gebäude

Schalltechnische Untersuchung

Stellungnahme verkehrliche Einschätzung

Verträglichkeitsuntersuchung

 

Bebauungsplan Wa/63 „ehemalige Schlossbrauerei

Ziel der Aufstellung dieses Bebauungsplanes ist die Neuordnung des bestehenden Einzelhandelsstandortes im Bereich der ehemaligen Schlossbrauerei durch die Errichtung eines Lebensmitteldiscounters mit max. 1.150 m² Verkaufsfläche und eines Drogeriemarktes mit max. 750 m² Verkaufsfläche. Die erneute Auslegung ist aufgrund der Überarbeitung des Bebauungsplanes hinsichtlich der überbaubaren Grundstücksfläche, Verlagerung von Ausgleichsflächen sowie Veränderung der Festsetzungen zu Lärmminderungsmaßnahmen erforderlich. Aus diesem Grunde war auch eine Änderung der Begründung und eine Änderung von Gutachten erforderlich.

Die erneute öffentliche Auslegung des Entwurfs des Bebauungsplanes Wa/63 „ehemalige Schlossbrauerei" mit Begründung und den wesentlichen umweltbezogenen Stellungnahmen erfolgt in der Zeit vom 02. Januar 2019 bis einschließlich 04. Februar 2019 im Zimmer 209 des Rathauses Waldniel.

Bekanntmachung erneute Auslegung

Bebauungsplan Wa/63 "ehemalige Schlossbrauerei"

Begründung

Umweltbericht

Artenschutzvorprüfung (ASP Stufe 1)

Planung Gebäude

Schalltechnische Untersuchung

Stellungnahme verkehrliche Einschätzung

Verträglichkeitsuntersuchung

 

Bebauungsplan Am/15, 6. Änderung "Gebiet des Ortskerns Amern St. Georg westlich der Dorf- und Waldnieler Straße"

Das Ziel der Planung besteht darin, den bislang zur verkehrlichen Erschließung der nahegelegenen Schule vorgesehenen Bereich einer Bebauung mit zwei freistehenden Einfamilienhäusern in zweigeschossiger Bauweise zuzuführen. Da die Flächen zur verkehrlichen Erschließung der Schule nicht mehr benötigt werden, besteht die Möglichkeit, sie anderweitig zu nutzen und im Sinne der Innenentwicklung zu Wohnbauzwecken zu entwickeln.

Die öffentliche Auslegung des Entwurfs des Bebauungsplanes Am/15, 6. Änderung „Gebiet des Ortskerns Amern St. Georg westlich der Dorf- und Waldnieler Straße" mit Begründung erfolgt in der Zeit vom 02. Januar 2019 bis einschließlich 04. Februar 2019 im Zimmer 209 des Rathauses Waldniel.

Bekanntmachung Auslegung

Bebauungsplan Am/15, 6. Änderung

Textliche Festsetzungen

Begründung

Artenschutzrechtliche Vorprüfung

Schalltechnische Untersuchung

 

Bebauungsplan Wa/67 "Windhauser Feld"

Das Ziel der Planung ist die planungsrechtliche Sicherung einer zusätzlichen Erschließungsstraße, die eine kleinteiligere Vermarktung der Gewerbeflächen im angrenzenden Gewerbe- bzw. Industriegebiet ermöglichen soll. Darüber hinaus kann bei Umsetzung der Planung zukünftig ein günstiger Anschluss des südwestlich angrenzenden Industriegebietes an das übergeordnete Verkehrsnetz realisiert werden.

Die öffentliche Auslegung des Entwurfs des Bebauungsplanes Wa/67 „Windhauser Feld" mit Begründung und Umweltbericht erfolgt in der Zeit vom 02. Januar 2019 bis einschließlich 04. Februar 2019 im Zimmer 209 des Rathauses Waldniel.

Bekanntmachung Auslegung

Bebauungsplan Wa/67 „Windhauser Feld“

Textliche Festsetzungen

Begründung

Umweltbericht

Landschaftspflegerischer Fachbeitrag

 

Flächennutzungsplan, 10. Änderung „Vogelsrather Weg/Industriestraße"

Ziel der Planung ist eine Erhöhung der maximal zulässigen Gesamtverkaufsfläche des Sondergebietes „Einzelhandel/Nahversorgung" von gesamt 1.700 m² auf gesamt 1.934 m². Diese erfolgt, um den noch zu genehmigenden Bestand planungsrechtlich abzusichern.

Der Entwurf des Flächennutzungsplanes, 10. Änderung "Vogelsrather Weg/Industriestraße" kann in der Zeit vom 02. Januar 2019 bis einschließlich 04. Februar 2019 im Zimmer 209 des Rathauses Waldniel eingesehen werden.

Bekanntmachung frühzeitige Beteiligung

Flächennutzungsplan, 10. Änderung "Vogelsrather Weg/Industriestraße"

Begründung

Umweltbericht

Landschaftspflegerischer Fachbeitrag

Verträglichkeitsanalyse

ergänzende gutachterliche Stellungnahme

Artenschutzrechtliche Vorprüfung Bebauungsplan Wa/65

 

Bebauungsplan Wa/66 „Gewerbefläche Auf dem Mutzer"

Der Bebauungsplan Wa/65 „Gewerbefläche Auf dem Mutzer" wurde mit dem Ziel einer Anpassung der nicht mehr zeitgemäßen Festsetzungen des ehemaligen Bebauungsplanes Wa/5 „Auf dem Mutzer" aufgestellt. Die in diesem Bebauungsplan, der am 01.03.2018 rechtkräftig geworden ist, getroffenen Festsetzungen zum Sondergebiet bieten jedoch in ihrer derzeitigen Fassung Interpretationsspielraum hinsichtlich der zulässigen Sortimente.

Um den Zielsetzungen der Gemeinde hinsichtlich der Steuerung des (großflächigen) Einzelhandels in ihrem Gemeindegebiet zu entsprechen und gleichzeitig einen ausreichenden Zentrenschutz zu gewährleisten, sollen mit der Aufstellung des Bebauungsplanes Wa/66 „Gewerbefläche Auf dem Mutzer" die Festsetzungen im Sondergebiet, insbesondere zur Art der baulichen Nutzung, konkretisiert und rechtssicherer gestaltet werden.

Der Entwurf des Bebauungsplanes Wa/66 „Gewerbefläche Auf dem Mutzer" kann in der Zeit vom 02. Januar 2019 bis einschließlich 04. Februar 2019 im Zimmer 209 des Rathauses Waldniel eingesehen werden.

Bekanntmachung frühzeitige Beteiligung

Bebauungsplan Wa/66 "Gewerbefläche Auf dem Mutzer"

Textliche Festsetzungen

Begründung

Umweltbericht

Landschaftspflegerischer Fachbeitrag

Verträglichkeitsanalyse

ergänzende gutachterliche Stellungnahme

Artenschutzrechtliche Vorprüfung Bebauungsplan Wa/65

 

 

Links zu weiteren Dienstleistungen