Inhalt

Waldniel - Gedenkstätte für die Opfer der NS-Psychiatrie

Foto Gedenkstätte

Die ehemalige Anstaltsfriedhof erinnert an das Leid der 553 geistig behinderten und psychisch kranken Menschen, Kinder und Erwachsenen, die in der Abteilung Waldniel  der PHP Johannistal Süchteln  in Jahren von 1939 bis 1945 zu Tode kamen. Man geht heute davon aus, dass in der "Fachabteilung", der einzigen im Rheinland, 99 Kinder getötet wurden.

Seit 1988 pflegt die Gemeinde Schwalmtal die Gedenkstätte. Als Rechtsnachfolger der Provinzial-Heil-und Pflegeanstalten finanzierte der LVR eine künstlerische Neugestaltung. Diese Anlage wurde Ende Mai 2018 der Öffentlichkeit übergeben, Zugang von Eschenrath aus.

Infos zu den Verbrechen in der NS-Zeit, der Geschichte der Anstalt Waldniel-Hostert und des Gedenkortes unter https://www.waldniel-hostert.de.