Inhalt

Bürgerauto Westkreis

Bürgerauto Westkreis

 

Das Bürgerauto kommt nach Schwalmtal, Brüggen und Niederkrüchten!

Ab dem 1. September 2021 fährt im Westkreis endlich das Bürgerauto, um Menschen von daheim abzuholen und zu einem bestimmten Ort innerhalb des Westkreises zu fahren.

Möglich machen es ehrenamtliche Fahrer und Fahrerinnen, sowie Fördermittel des Landes NRW.

Bürgerauto

Wo fährt das Bürgerauto?

Das Bürgerauto fährt alle Fahrgäste, deren Start und/oder Ziel in den Gemeindegebieten von Brüggen, Niederkrüchten und Schwalmtal liegt

Wer kann mit dem Bürgerauto fahren?

Zielgruppe des Bürgerautos sind Menschen, deren gesundheitlicher Zustand einen individuellen Transport inkl. der Mitnahme sperriger Geh- und Bewegungshilfen notwendig macht.
Bitte beachten Sie: alle Fahrgäste müssen selbständig in das Fahrzeug ein- und aussteigen können. Liegt diese körperliche Voraussetzung nicht vor, kann das Bürgerauto nicht in Anspruch genommen werden.

Was kostet die Fahrt mit dem Bürgerauto?

Da das Projekt durch Fördermittel und Sponsorengelder finanziert wird, fällt für die Fahrgäste lediglich ein Betriebskostenzuschuss an:

  • Einfache Fahrt innerhalb einer der Gemeinden: 1,00 Euro/Person/Fahrt
  • Hin- und Rückfahrt innerhalb einer der Gemeinden: 2,00 Euro/Person/Fahrt
  • Einfache Fahrt zwischen den Gemeinden: 3,00 Euro/Person/Fahrt
  • Hin- und Rückfahrt zwischen den Gemeinden: 4,00 Euro/Person/Fahrt

Der fällige Betrag wird im Rahmen der Fahrt direkt kassiert.

Es werden Fahrerinnen und Fahrer gesucht!

Damit sich die Fahrerinnen und Fahrer regelmäßig abwechseln können, werden fortlaufend ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer gesucht.

Interessierte können sich bitte direkt an die JedermannHilfe Brüggen e.V. unter buergerauto@brueggen.de oder unter der Rufnummer 0171/4040006 melden.

Logo Land NRW

 

Logo Vital Region

 

 

 

Links

Weiterführende Downloads