Kontakt

Astrid Küppenbender

Telefon: 02163/946-109
Telefax: 02163/946154

E-Mail senden

Sarah Akkaya-Foest

Telefon: 02163/946-184
Telefax: 02163/946-154

E-Mail senden


Gemeindeverwaltung Schwalmtal
Markt 20
41366 Schwalmtal

Inhalt

Bachelor of Laws / Art - Kommunaler Verwaltungsdienst (ehemals gehobener nichttechnischer Dienst)

Die Gemeinde Schwalmtal schreibt Ihre Ausbildungsstellen bereits im Frühjahr des Vorjahres aus.

Voraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife,
  • uneingeschränkte Fachhochschulreife oder
  • ein gesetzlich als gleichwertig anerkannter Bildungsstand

Zusätzliche Voraussetzungen für die Einstellung ins Beamtenverhältnis:

  • deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines Mitgliedstaates der Europäischen Union
  • Höchstalter zum Zeitpunkt der Einstellung: 38 Jahre (Ausnahmen hiervon bei Schwerbehinderten, Soldaten, Personen mit Kindererziehungs- oder Pflegezeiten möglich)
  • einwandfreies Führungszeugnis
  • persönliche und gesundheitliche Eignung
  • erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren

Ausbildungsdauer & Ausbildungsablauf

Zum Ausbildungsbeginn am 1. September eines Jahres werden Sie per Urkunde zum Beamten/zur Beamtin auf Widerruf ernannt.
Während der drei Jahre des dualen Studiums lernen Sie Gesetze und Rechtsvorschriften zu verstehen und anzuwenden. Sie bearbeiten beispielsweise Anträge bis zur Entscheidungsreife, üben dabei Ermessen aus, erstellen Bescheide und haben dabei direkten Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Schwalmtal. Ferner werden Sie auf die Übernahme von Führungsaufgaben vorbereitet.

Die Gemeinde Schwalmtal bietet dabei zwei Studiengänge an:

  • Allgemeine Verwaltung mit dem Schwerpunkt im Bereich Rechtswissenschaften und dem Abschluss Bachelor of Laws
  • Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt im Bereich Betriebswissenschaften und dem Abschluss Bachelor of Arts

Das Studium umfasst:

  • eine Orientierungswoche,
  • das fachwissenschaftliche Studium,
  • das fachpraktische Studium,
  • das Projektstudium,
  • das Training sozialer Kompetenzen,
  • eine Bachelorarbeit einschließlich eines Kolloquiums.

Praxis

Während des dualen Studiums durchlaufen Sie fünf fachpraktische Module in den unterschiedlichen Bereichen der Gemeindeverwaltung Schwalmtal.

In dieser Zeit werden Sie die folgenden vier Bereiche kennenlernen:

  • Organisation und Personalwesen
  • Finanzmanagement
  • Ordnungsverwaltung
  • Leistungsverwaltung

Das sogenannte Praxisabschlussmodul werden Sie möglichst in dem Bereich absolvieren, wo Sie nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung eingesetzt werden.

Ferner werden Sie ein zehnwöchiges Projektstudium mit Praxisbezug durchführen.

Theorie

Studiengang Allgemeine Verwaltung:

Die theoretischen Ausbildungsinhalte in den folgenden Fächern werden Ihnen vermittelt:

  • Juristische Methodik
  • Staat und Gesellschaft
  • Allgemeine Grundlagen des rechtlichen, ökonomischen und sozialwissenschaftlichen Verwaltungshandelns
  • Spezielle Grundlagen des Verwaltungshandelns
  • Verwaltungsstruktur und -funktionsweise
  • Personalwesen
  • Rechnungswesen
  • Internationalität
  • Informationstechnik
  • verschiedene Wahlpflichtmodule

Studiengang Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre:

Die theoretischen Ausbildungsinhalte in den folgenden Fächern werden Ihnen vermittelt:

  • Juristische Methodik
  • Rahmen für Verwaltungshandeln Staat und Gesellschaft
  • Allgemeine Grundlagen des rechtlichen, ökonomischen und sozialwissenschaftlichen Verwaltungshandelns
  • Verwaltungsstruktur und -funktionsweise
  • Personalwesen
  • Rechnungswesen
  • Strategische Steuerung
  • Informationsmanagement und Marketing
  • Internationalität
  • verschiedene Wahlpflichtmodule

Das Studium findet an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW in Duisburg statt. Auf deren Homepage finden Sie unter www.fhoev.nrw.de alle weiteren Informationen.

Anforderungen an Sie

Wenn Sie gerne am PC arbeiten, den Kontakt zu Menschen lieben und keine Scheu vor Formularen, Paragraphen und Vorschriften haben, dann sind Sie bei uns genau richtig.

Wir fordern von Ihnen:

  • Einsatzbereitschaft, Motivation und Eigeninitiative
  • Teamfähigkeit und Kontaktfreude
  • Zuverlässigkeit und Sorgfalt
  • Angemessenes höfliches Verhalten
  • gute Deutschkenntisse in Wort und Schrift

monatliche Vergütungen

Die Besoldung liegt während der Ausbildung bereits bei über 1200,00 €.

Zusätzlich erhalten Sie weitere Vergütungen:

vermögenswirksame Leistung 6,65 €
ggf. Familien-/Kinderzusschlag
Fahrtkostenerstattung zur FHöV

Perspektiven nach der Ausbildung

Die Gemeinde Schwalmtal bildet bedarfsorientiert aus, so dass bei guten Leistungen auch gute Chancen auf Übernahme in ein festes Arbeitsverhältnis bestehen.

Interessiert? Dann bewerben Sie sich!
Bitte beachten Sie: Die Gemeinde Schwalmtal schreibt Ihre Ausbildungsstellen bereits im Frühjahr des Vorjahres aus.