Kontakt

Astrid Küppenbender

Telefon: 02163/946-109
Telefax: 02163/946154

E-Mail senden

Sarah Akkaya-Foest

Telefon: 02163/946-184
Telefax: 02163/946-154

E-Mail senden


Gemeindeverwaltung Schwalmtal
Markt 20
41366 Schwalmtal

Inhalt

Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellte/r

Voraussetzungen

  • mindestens Hauptschulabschluss
  • einfwandfreies Führungszeugnis
  • persönliche und gesundheitliche Eignung
  • erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren

Ausbildungsdauer & Ausbildungsablauf

Die Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten beginnt am 1. August eines Jahres und dauert in der Regel drei Jahre. Sie gliedert sich in praktische und theoretische Ausbildungsabschnitte.

In der Ausbildung erlernen Sie die Anwendung von Rechtsvorschriften, Sie bearbeiten Anträge und Anfragen, führen Akten und haben dabei direkten Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Schwalmtal.

Praxis

Die praktischen Ausbildungsabschnitte absolvieren Sie in den verschiedenen Fachbereichen der Gemeindeverwaltung.
Hierbei werden Ihnen insbesondere Fertigkeiten und Kenntnisse vermittelt, die für die Erledigung der laufenden Verwaltungsarbeit notwendig sind.

Während der Ausbildung werden Sie in der Regel alle drei Fachbereiche durchlaufen:

Theorie

Die theoretische Ausbildung findet in der Regel in drei Blöcken zu jeweils ca. vier Monaten am Max-Weber Berufskolleg in Düsseldorf statt.
Dort werden Ihnen theoretische Kenntnisse in folgenden berufsbezogenen bzw. berufsübergreifenden Fächern vermittelt:

  • Deutsch
  • Politik
  • Religion
  • Allgemeine Wirtschaftslehre
  • Verwaltungsrechtliches Handeln
  • Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre/Controlling

Zusätzlich zum Blockunterricht am Berufskolleg besuchen Sie in den Praxisabschnitten zweimal pro Woche den Unterricht am StudiensInstitut Niederrhein (in Krefeld oder Mönchengladbach) in den folgenden Fächern:

  • Verwaltungsbetriebswirtschaft: Finanzwissenschaften, Kosten- und Leistungsrechnung, kommunale Abgaben, Beschaffung & Vergabe
  • Besonderes Verwaltungsrecht: Allgemeines Verwaltungsrecht & Methodik der Rechtsanwendung, Recht der Gefahrensabwehr, Kommunalrecht, Sozialrecht
  • Personal und Organisation: Verwaltungsorganisation

Weitere Informationen zur theoretischen Ausbildung finden Sie auf den Internetseiten
www.max-weber-berufskolleg.de und studieninstitut-niederrhein.de .

Anforderungen an Sie

Wenn Sie gerne am PC arbeiten, den Kontakt zu Menschen lieben und keine Scheu vor Formularen, Paragraphen und Vorschriften haben, dann sind Sie bei uns genau richtig.

Wir fordern von Ihnen:

  • Einsatzbereitschaft, Motivation und Eigeninitiative
  • Teamfähigkeit und Kontaktfreude
  • Zuverlässigkeit und Sorgfalt
  • Angemessenes höfliches Verhalten
  • gute Deutschkenntisse in Wort und Schrift

Monatliche Vergütung

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).
Im ersten Ausbildungsjahr verdienen Sie bereits über 900 €. Das Gehalt steigt im zweiten und dritten Ausbildungsjahr.
Genauere Informationen erhalten Sie bei Frau Küppenbender (Tel.: 02163/946-109) oder Frau Akkaya-Foest (Tel.: 02163/946-184).

Zusätzlich erhalten Sie weitere Verügtungen:

Vermögenswirksame Leistung 13,29 €
Sonderzuwendung 90 % des Ausbildungsentgelts
Abschlussprämie Einmalzahlung i.H.v. 400 € bei bestandener Prüfung (nicht bei Wiederholungsprüfung)
Fahrtkostenerstattung zur Berufsschule und zum Studieninstitut

Perspektiven nach der Ausbildung

Die Gemeinde Schwalmtal bildet bedarfsorientiert aus, so dass bei guten Leistungen auch gute Chancen auf Übernahme in ein festes Arbeitsverhältnis bestehen.

Interessiert? Dann bewerben Sie sich!
Bitte beachten Sie: Die Gemeinde Schwalmtal schreibt Ihre Ausbildungsstellen bereits im Frühjahr des Vorjahres aus.