Inhalt

Aktuelle Beteiligungsverfahren in der Bauleitplanung der Gemeinde

Bebauungsplan Am/9, 2. Änderung „Viehstiege“

Der Rat der Gemeinde hat in seiner Sitzung am 09.07.2019 die Beteiligung der Behörden und Träger öffentlicher Belange sowie die frühzeitige Bürgerbeteiligung des vorgenannten Bebauungsplanes beschlossen. Er liegt in der Zeit vom 22. Juli 2019 bis einschließlich 22. August 2019 im Fachbereich Planung, Umwelt und Verkehr, Zimmer 209 des Rathauses Markt 20 zur Einsicht aus.

Das Ziel der Planung besteht darin, die vorhandenen Nutzungen planungsrechtlich abzusichern und die vorgesehene Erweiterung des Bürogebäudes zu ermöglichen.

Anregungen zu der Planung können bis zum Ende der Auslegungsfrist vorgebracht werden.

https://www.schwalmtal.de/de/dienstleistungen/aktuelle-planverfahren/

Bebauungsplan Wa/7 I, 6. vereinfachte Änderung „Waldnieler-Heide-Ost“

Für diesen Bebauungsplan wurde ebenfalls die Beteiligung der Behörden und Träger öffentlicher Belange sowie die frühzeitige Bürgerbeteiligung des beschlossen. Er liegt in der Zeit vom 22. Juli 2019 bis einschließlich 22. August 2019 im Fachbereich Planung, Umwelt und Verkehr, Zimmer 209 des Rathauses Markt 20 zur Einsicht aus.

Das Ziel der Planung besteht darin, im Bereich der Grundstücke Gemarkung Waldniel, Flur 55, Flurstücke 588 bis 606 statt der bisher vorgesehenen Errichtung von Reihenhäusern die Errichtung von drei Mehrfamilienhäusern zu ermöglichen.

Anregungen zu der Planung können bis zum Ende der Auslegungsfrist vorgebracht werden.

https://www.schwalmtal.de/de/dienstleistungen/aktuelle-planverfahren/ 

Bebauungsplan Am/11 a „südlich Hauptstraße“

Für diesen Bebauungsplan wurde die erneute Auslegung beschlossen. Er liegt in der Zeit vom 22. Juli 2019 bis einschließlich 22. August 2019 im Fachbereich Planung, Umwelt und Verkehr, Zimmer 209 des Rathauses Markt 20 zur Einsicht aus.

Das Ziel der Planung besteht darin, im Bereich bisher nicht bebaubarer Grundstücke zusätzlichen Wohnraum zu schaffen bzw. eine Veränderung der nicht mehr angestrebten städtebaulichen Entwicklung vorzunehmen. Die erneute Auslegung ist erforderlich, da die artenschutzrechtliche Vorprüfung und die Gefährdungsabschätzung während der Auslegungszeit versehentlich nicht auf der Homepage der Gemeinde Schwalmtal aufrufbar waren.

Anregungen zu der Planung können bis zum Ende der Auslegungsfrist vorgebracht werden.

https://www.schwalmtal.de/de/dienstleistungen/aktuelle-planverfahren/