Inhalt

Verschärfte Corona-Maßnahmen im Kreis Viersen - Allgemeinverfügung

Angesichts der im Kreis Viersen weiter stark steigenden Corona-Fallzahlen und einer wachsenden Zahl von Corona-Toten hat Landrat Dr. Andreas Coenen entschieden, eine Reihe von Schutzmaßnahmen zu beschließen, die noch über den von Bund und Ländern verfügten Lockdown hinausgehen.

Dies erlaubt die Coronaschutzverordung des Landes NRW den Kreisen und kreisfreien Städten, die einen Inzidenzwert von über 200 haben.

Der Kreis macht von dieser Möglichkeit jetzt Gebrauch, weil der von Bund und Ländern beschlossene Lockdown offenbar nicht ausreicht. Eine entsprechende, mit den Städten und Gemeinden abgestimmte Allgemeinverfügung tritt ab dem 30.12.2020 in Kraft. Die Allgemeinverfügung ist HIER nachzulesen.

Weiterführende Downloads