Inhalt

Sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d) gesucht

Die Gemeinde Schwalmtal
im Naturpark Schwalm-Nette sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt  

für das Familienzentrum eine sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d)
z.B. Erzieher/innen, Heilpädagogen/innen, Heilerziehungspfleger/innen
im Sinne der gültigen Personalverordnung des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) für die Gruppenformen I (2- bis 6-jährige Kinder) und III (3- bis 6-jährige Kinder) mit einem wöchentlichen Beschäftigungsumfang von derzeit 17 Stunden. Ab dem 01.08.2021 besteht die Option einer Erhöhung der wöchentlichen Arbeitszeit. Der Einsatz soll überwiegend für die Betreuung von Kindern mit besonderem Förderbedarf erfolgen.

Die Einstellung erfolgt zunächst befristet bis zum 31.07.2023.

Erwartet wird

-       eine abgeschlossene Ausbildung im Sinne der gültigen Personalvereinbarung des KiBiZ
-       Selbständigkeit, Flexibilität, Engagement und Teamfähigkeit
-       aufgeschlossener Umgang mit Eltern und Kindern
-       adäquates Verhalten in Stress- und Konfliktsituationen

Geboten wird eine vielseitige, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem engagierten Team

Die Arbeitsverhältnisse richten sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierungen erfolgen entsprechend der persönlichen Voraussetzungen bis in die Entgeltgruppe S 8 a TVöD-SuE.

Das Landesgleichstellungsgesetz NRW findet Berücksichtigung.

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen werden -gerne elektronisch-  bis zum 15.01.2021 erbeten an die

Gemeinde Schwalmtal
Bürgermeisterbüro
Markt 20
41366 Schwalmtal
personalservice@gemeinde-schwalmtal.de

Für fachliche Fragen steht Ihnen Frau Götz unter der Telefonnummer 02163 / 946-143 zur Verfügung.

Mit Eingang Ihrer Bewerbung erklären Sie Ihre Einwilligung, dass Ihre personenbezogenen Daten für das betreffende Auswahlverfahren verwendet werden dürfen.

Ansprechpartner

Petra Götz

Telefon:
02163/946-143
E-Mail:
petra.goetz@gemeinde-schwalmtal.de
Details:
Details zu Petra Götz