Inhalt

Senioren-/Pflegeberater/in (m/w/d) gesucht

Die Gemeinde Schwalmtal im Naturpark Schwalm-Nette sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich 2.0 „Soziale Angelegenheiten"

eine/einen Senioren-/Pflegeberater/in (m/w/d).

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einem wöchentlichen Beschäftigungsumfang von bis zu 15 Stunden.

Zu den wesentlichen Aufgaben der Senioren- und Pflegeberatung gehören folgende Tätigkeiten:

- Beratung nach § 6 Alten- und Pflegegesetz (APG NRW)

- Altenhilfe nach § 71 Sozialgesetzbuch -Zwölftes Buch- (SGB XII) u.a. mit

  • Leistungen bei der Beschaffung und zur Erhaltung einer seniorengerechten Wohnung
  • Beratung und Unterstützung in allen Fragen der Aufnahme in eine Senioreneinrichtung, insbesondere bei der Beschaffung eines geeigneten vollstationären Heimplatzes
  • Beratung und Unterstützung in allen Fragen der Inanspruchnahme altersgerechter Dienste
  • Aufbau, Unterstützung und Begleitung von Selbsthilfe und bürgerschaftlichem Engagement

- Aufgaben des „Kommunalen Pflegestützpunktes" nach § 7 c SGB XI

  • Persönliche und telefonische allgemeine Beratung und Auskunft für Ratsuchende über alle sozialrechtlichen Fragen und Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch sowie über niedrigschwellige Hilfs- und Unterstützungsangebote oder Angebote ehrenamtlich tätiger Personen und Organisationen
  • Elektronische Erfassung der Ratsuchenden sowie Beschreibung des Beratungsumfangs

- Öffentlichkeitsarbeit

  • Planung, Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen

Sie bringen mit

  • eine abgeschlossene sozialpädagogische Ausbildung zur/zum Sozialarbeiter/in oder Sozialpädagoge/in mit staatlicher Anerkennung
  • alternativ eine Ausbildung zur/zum Sozialversicherungsfachangestellten bzw. zur/zum Gesundheits- und Krankenpfleger/innen bzw. Altenpfleger/innen mit staatlicher Anerkennung verbunden mit der Qualifikation im Sinne des § 7 a SGB XI und einer mehrjährigen Berufserfahrung in der Pflegeberatung.

Entsprechend der persönlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung bis S 11b TVöD.

Erwartet werden:

  • selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • angemessene Kommunikation und Gesprächsführung
  • Bereitschaft zur Einzel-, Gruppen-, Gremien- sowie Gemeinwesenarbeit
  • Organisations- und Koordinationskompetenz
  • Moderations- und Präsentationskompetenz
  • Erfahrung in Verwaltungsorganisation
  • gute EDV-Kenntnisse
  • Führerschein der Klasse B und Bereitschaft zur dienstlichen Nutzung des eigenen PKW gegen finanzielle Entschädigung

Rechtskenntnisse der Sozialgesetze, insbesondere u.a. SGB IX, SGB XI, SGB XII, PSG NRW sowie Erfahrung in der offenen Seniorenarbeit sind von Vorteil.

Das Landesgleichstellungsgesetz NRW findet Berücksichtigung.

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (gerne per E-Mail) werden bis zum 30.09.2021 erbeten an den
Bürgermeister der Gemeinde Schwalmtal
-Bürgermeisterbüro-
Markt 20
41366 Schwalmtal

E-Mail: personalservice@gemeinde-schwalmtal.de

Mit Eingang der Bewerbung erklären Sie Ihre Einwilligung, dass Ihre personenbezogenen Daten für das betreffende Auswahlverfahren verwendet werden dürfen.