Inhalt

Gastronomie-Mehrwegsystem "Schwalmtaler Mehrweg"

Durch das Angebot von Take-Away-Essen hat sich das Abfallaufkommen während der Corona-Pandemie stark erhöht. Harald Röbers, Geschäftsführer der Gastronomie „Am Heidweiher", hat daher kürzlich ein umweltfreundliches Pfand-Mehrwegsystem eingeführt, das wir als Gemeinde mit dem Ziel der Abfallvermeidung gerne unterstützen.

Unter dem Namen „Schwalmtaler Mehrweg" können Gäste nun Speisen und Getränke für zu Hause bestellen und wahlweise in wiederverwendbaren Behältnissen in verschiedenen Größen und Formen gegen eine einmalige Pfand-Gebühr mitnehmen. Das Mehrwegsystem zeichnet sich durch eine vollständige Verschließbarkeit der Behältnisse und eine unkomplizierte Rücknahme aus. Weiter sind die nachhaltige Produktion, die Abfallvermeidung sowie das Recycling wichtige Kriterien für dieses System. Ausgemusterte Behältnisse werden beim Systemanbieter zu Granulat gemahlen und zu 100 Prozent wiederverwendet.

Mit Änderung der gesetzlichen Vorgaben seit dem 3. Juli 2021 ist die Produktion vieler Einwegverpackungen nicht mehr erlaubt und ab 2023 werden Caterer, Lieferdienste und Restaurants in Deutschland verpflichtet, auch Mehrwegbehältnisse als Alternative zu Einwegbehältnissen für Essen und Getränke „außer Haus“ anzubieten. Die Gastronomie „Am Heidweiher" setzt mit diesem Mehrwegsystem schon heute ein umweltfreundliches Zeichen. 

Bei Interesse oder für Fragen bzw. weitere Informationen zum genauen Ablauf steht Herr Röbers  jederzeit gerne zur Verfügung unter:
info@heidweiher.de oder 02163-929422   

Mehrweg

v.l. BM Andreas Gisbertz, Gemeinde Alexandra Vahlhaus, Harald Röbers

Mehrweg Dosen