Inhalt

Bibliothek am Markt öffnet ab der kommenden Woche

Nach und nach werden immer weitere Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie vorsichtig gelockert. Nun dürfen auch Büchereien wieder für Besucher öffnen. Zuvor hatten diese ihre Ausleihe oftmals flexibel und kontaktlos auf anderen Wegen aufrechterhalten.

Die Bibliothek am Markt in Schwalmtal öffnet ab der kommenden Woche (14.05.2020) - allerdings unter veränderten Bedingungen: dienstags und mittwochs ist die Bibliothek in Niederkrüchten von 10 bis 18 Uhr geöffnet, donnerstags und freitags die Bibliothek in Schwalmtal zu den gleichen Zeiten. Parallel wird der Abholservice, den beide Bibliotheken derzeit anbieten, fortgesetzt. So ist auf Wunsch auchweiterhin eine kontaktlose Ausleihe möglich. Die Zahl der Besucher in den Räumlichkeiten der beiden Bibliotheken ist auf zehn Personen begrenzt.

Jeder erhält am Eingang einen Korb, in den die gewünschten Medien geleg werden. Sollte kein Korb zur Verfügung stehen, warten Besucher bis andere Kunden die Bibliothek verlassen. Vor dem Betreten werden die Leser gebeten, sich die Hände gründlich zu desinfizieren, einen Mund-Nase-Schutz aufzusetzen und sich in eine Liste einzutragen. Dann darf wieder ausgeliehen werden, was das Zeug hält: Bücher, Hörbücher, Tonies und Filme. „Die DVD-Ausleihe bleibt noch bis zu den Sommerferien kostenfrei", verrät Uta Krüger, Leiterin der Bibliotheken. „Wir freuen uns sehr auf unsere Leser, sie haben uns doch ziemlich gefehlt!". Übrigens verfügen nun beide Bibliotheken über eine Rückgabebox, sodass auch das Zurückbringen fälliger Medien kontaktlos erfolgen kann.

Ansprechpartner

Uta Krüger

Telefon:
02163 946 202
E-Mail:
uta.krueger@gemeinde-schwalmtal.de
Details:
Details zu Uta Krüger