Inhalt

Auszubildende/n als Gemeindeinspektoranwärter/in (m/w/d) (Duales Studium – Kommunaler Verwaltungsdienst - Fachrichtung „Allgemeine Verwaltung“ - Bachelor of Laws

Die Gemeinde Schwalmtal

im Naturpark Schwalm-Nette sucht zum 01. September 2022 eine/n

Auszubildende/n als Gemeindeinspektoranwärter/in (m/w/d)
(Duales Studium – Kommunaler Verwaltungsdienst - Fachrichtung „Allgemeine Verwaltung“ - Bachelor of Laws)

Beamtinnen und Beamte der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (Bachelor of Laws) nehmen verschiedene Fach- und Führungsaufgaben in nahezu allen Ämtern der Gemeindeverwaltung wahr. Dort bearbeiten sie Sachverhalte, bewerten diese rechtlich und treffen anschließend die notwendigen Entscheidungen. Auch organisatorische Aufgaben können zum Arbeitsbereich zählen. Es besteht außerdem die Möglichkeit, dass sie mit Führungsaufgaben betraut werden können, wenn sie ihre persönliche und fachliche Eignung unter Beweis gestellt haben.

Ausbildungsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) bzw. die uneingeschränkte Fachhochschulreife (der schulische Teil der Fachhochschulreife reicht nicht aus)
  • Deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines Mitgliedstaates der Europäischen Union
  • Höchstalter zum Zeitpunkt der Einstellung: 38 Jahre (Ausnahmen hiervon bei Schwerbehinderten, Soldaten, Personen mit Kindererziehungs- oder Pflegezeiten möglich – siehe §§ 7 und 14 LBG NRW)
  • Führungszeugnis ohne Eintragungen
  • Persönliche und gesundheitliche Eignung
  • Erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren

Das Auswahlverfahren besteht aus einer Zeugnisauswertung, einem schriftlichen Test und einem Assessment-Center und findet am 27. Mai 2021 statt.

Die Gemeinde Schwalmtal hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Auswahlentscheidungen  erfolgen unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Ihr Profil:

  • Interesse am Umgang mit Gesetzen und rechtlichen Fragestellungen
  • PC-Kenntnisse, sicherer Umgang mit MS-Office-Produkten
  • Neigung zu analytischem Denken und sorgfältigem Arbeiten
  • Verantwortungsbewusstsein, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Teamfähigkeit, Initiative und Engagement

Ausbildungsverlauf

Das dreijährige duale Studium gliedert sich in mehrere Studienabschnitte an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung in Duisburg sowie in fachpraktische Abschnitte in der Gemeindeverwaltung Schwalmtal.

Informationen zum Studium an der Hochschule finden Sie unter: www.hspv.nrw.de.

Ausbildungsvergütung

Als Beamtin/Beamter auf Widerruf während der dreijährigen Ausbildungsdauer erhalten Sie monatliche Anwärterbezüge von derzeit 1.355,68 Euro brutto (Stand: 01.02.2021).

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann schicken Sie uns bitte Ihre Bewerbung schriftlich oder per e-Mail bis zum 16. April 2021.
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopie der letzten beiden Zeugnisse) senden Sie bitte an:

Bürgermeister der Gemeinde Schwalmtal
Bürgermeisterbüro
Markt 20
41366 Schwalmtal

oder

personalservice@gemeinde-schwalmtal.de

Mit Eingang Ihrer Bewerbung erklären Sie Ihre Einwilligung, dass Ihre personenbezogenen Daten für das betreffende Auswahlverfahren Verwendung finden dürfen.