Inhalt

Ausbildungsplätze zur/zum staatlich anerkannten Erzieher/in (m/w/d) – PiEA –

Die Gemeinde Schwalmtal

im Naturpark Schwalm-Nette  bietet zum 01. August 2020

                      zwei praxisintegrierte Ausbildungsplätze

zur/zum staatlich anerkannten Erzieher/in (m/w/d) – PiEA – an.

Einstellungsvoraussetzungen:

· Sekundarabschluss I, Fachoberschulreife undeine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung
von mindestens zweijähriger Dauer (wie z.B. in der Kinderpflege)

alternativ

· Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife und eine einschlägige berufliche Tätigkeit im Umfang
von mindestens 900 Stunden in einer entsprechenden Einrichtung

alternativ

· Abschluss eines einschlägigen Bildungsganges nach der Ausbildungs- und Prüfungsordnung
Berufskolleg - APO-BK, Anlage C5, C9
(Höhere Berufsfachschulen und Fachoberschulen des Sozial- und Gesundheitswesens)

alternativ

· abgeschlossene nicht einschlägige Berufsausbildung und eine einschlägige berufliche Tätigkeit
im Umfang von mindestens 900 Stunden in einer entsprechenden Einrichtung

· gesundheitliche Eignung

sowie

· ein eintragungsfreies erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (eine Vorlage des
Führungszeugnisses ist erst bei Einstellung notwendig)

· Schulplatz an einem Berufskolleg für eine praxisintegrierte Ausbildungsform der Erzieherausbildung/
Erzieherinnenausbildung (PIA), an dem an zwei Wochentagen ein Schulbesuch und an den übrigen
drei Tagen die vorgeschriebene Praxiszeit in der Einrichtung vorgesehen ist (eine Bestätigung über
die erfolgte Anmeldung muss den Bewerbungsunterlagen beiliegen).

Wir erwarten

·        Gute Sprachkompetenz
·        Soziale Kompetenz
·        Team- und Konfliktfähigkeit
·        Motivation, Offenheit und Engagement
·        Verantwortungsbewusstsein
·        Kreativität
·        Empathie und Freude im Umgang mit Kindern

Tarifliche Ausbildungsvergütung derzeit:

·        1. Ausbildungsjahr                           1.140,69 € brutto
·        2. Ausbildungsjahr                           1.202,07 € brutto
·        3. Ausbildungsjahr                           1.303,38 € brutto

 

Ausbildungsverlauf

Die praxisintegrierte Ausbildungsform der Erzieherausbildung / Erzieherinnenausbildung (PIA) beginnt zum neuen Kindergartenjahr am 1.8.2020 und verläuft über drei Jahre praxisbegleitend, wobei außerhalb der Schulferien jeweils drei Tage in der Praxiseinrichtung gearbeitet und zwei Tage die Schule besucht wird. PIA ermöglicht es Ihnen, Ihr theoretisches Wissen direkt mit eigenen Praxiserfahrungen zu verknüpfen. Im Rahmen der praktischen Ausbildung werden Sie in einer von vier gemeindlichen Kindertageseinrichtungen eingesetzt.

Wir bieten Ihnen

· einen interessanten Ausbildungsplatz
· eine teamorientierte Arbeitsatmosphäre
· Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes  
· nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss mit guten Leistungen und
persönlicher Eignung die mögliche Übernahme in ein befristetes oder
unbefristetes Beschäftigungsverhältnis.

Das Landesgleichstellungsgesetz NRW findet Berücksichtigung.

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (gerne per e-mail) werden bis zum 29.02.2020 erbeten an den

Bürgermeister der
Gemeinde Schwalmtal
Fachbereich Zentrale Dienste
e-mail: personalservice@gemeinde-schwalmtal.de       
Markt 20
41366 Schwalmtal

Mit Eingang Ihrer Bewerbung erklären Sie Ihre Einwilligung, dass Ihre personenbezogenen Daten für das betreffende Auswahlverfahren verwendet werden dürfen.