Inhalt

Leben in Schwalmtal

Schwalmtal – die junge und lebendige Gemeinde am mittleren Niederrhein

Schwalmtal 2

Eingebettet in eine Wald-, Seen- und Auenlandschaft liegt Schwalmtal im Tal der Mühlen und bietet jedem, der sich mit Natur und dem Leben auf dem Lande verbunden fühlt, viel Reizvolles.

Sei es auf einer Wanderung durch das Waldgebiet Schomm mit seinem Waldhufendorf Lüttelforst, einer Radwanderung auf waldumsäumten Wegen entlang der Schwalm, auf einem Streifzug durch den historischen Ortskern Waldniel oder sei es Entspannung zu finden am oder auf dem Wasser im Naherholungsgebiet „Hariksee“.

Schwalmtal 3

Die freundliche Gemeinde liegt im östlichen Teil des Naturparks Maas-Schwalm-Nette, verkehrsgünstig mit direkter Anbindung an die Städte Mönchengladbach, Krefeld und Düsseldorf.

Die Ortschaften Dilkrath und Vogelsrath im Ortsteil Amern sowie die Ortschaften Ungerath, Lüttelforst und Hehler im Ortsteil Waldniel spiegeln den typisch dörflichen Charakter des Niederrheins wider.

Schwalmtal 1

Schwalmtal bietet einen hohen Wohnwert, ein umfassendes Kindergarten- und Schulangebot, vielfältige Freizeitmöglichkeiten, Brauchtum, Feste und ein intaktes Vereinsleben.

Im Bereich des Sports ging Ernst van Aaken (1910 – 1984), bekannt als „Laufdoktor" und Erfinder des „Waldnieler Dauerlauftrainings“ in die Laufgeschichte ein. Er trainierte Läufer der internationalen Spitzenklasse.

Die Ausgewogenheit der Gewerbegebiete zur Natur und den landwirtschaftlich genutzten Flächen ist angenehm. Gute Einkaufsmöglichkeiten und ein hinreichendes Angebot an Kultur sorgen in jeder Beziehung für ein lebenswertes Umfeld.

Besondere Erwähnung verdienen in kultureller Hinsicht der Mühlenturm Amern als temporäre Galerie der Gemeinde Schwalmtal sowie die Achim-Besgen-Halle - das kleine Theater - mit Auftritten von namhaften Künstlern wie zum Beispiel: Konrad Beikircher, Ralf Schmitz, Johann König, Jürgen B. Hausmann. 
In Schwalmtal ist das größte Gitarrenorchester Europas Zuhause: die "Schwalmtalzupfer".

In Schwalmtal lässt es sich angenehm unter einem Dach leben – das meint auch das Schwalmtaler Maskottchen, der Fischotter „Patschel“.

patschel