Kontakt

Astrid Küppenbender

Telefon: 02163/946-109
Telefax: 02163/946154

E-Mail senden

Sarah Akkaya-Foest

Telefon: 02163/946-184
Telefax: 02163/946-154

E-Mail senden


Gemeindeverwaltung Schwalmtal
Markt 20
41366 Schwalmtal

Inhalt

Wahlen

In Nordrhein-Westfalen finden in regelmäßigen Abständen Wahlen zum Europäischen Parlament, zum Deutschen Bundestag, zum Landtag Nordrhein-Westfalen und zu den kommunalen Vertretungen statt.

Die nächsten Wahlen finden 2017 statt:

24. September 2017 Bundestagswahl

Volksbegehren "G9 jetzt!"

Wahlhelfer gesucht

Wie auch bei den vergangenen Wahlen werden für die bevorstehenden Wahlen dringend freiwillige Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht.
Interessierte wahlberechtigte Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Schwalmtal, können sich hierfür im Wahlamt der Gemeinde Schwalmtal melden. 
Für den Wahltag wird ein sog. Erfrischungsgeld in Höhe von 45,00 Euro gezahlt.

Bei Fragen schicken Sie uns einfach eine Mail an : wahlamt@gemeinde-schwalmtal.de oder schauen Sie sich gerne die interaktive Wahlhelferplattform an, die Ihnen die Möglichkeit gibt, Ihr bereits vorhandenes Wissen rund um Ihren Einsatz im Wahlvorstand aufzufrischen, zu testen und zu erweitern.

Antrag auf Briefwahl

Wir schicken Ihnen auf Wunsch gerne die notwendigen Unterlagen zu. Die Antragstellung ist schon möglich, bevor die Wahlbenachrichtigung eintrifft.

Wie stellen Sie den Briefwahlantrag?

Die für sie bequemste Lösung ist der Online-Antrag. Über den folgenden Link werden Sie Schritt für Schritt durch die Beantragung geleitet. Zudem erhalten Sie Ihre Briefwahlunterlagen auf diesem Wege am schnellsten.

BRIEFWAHL BEANTRAGEN

Bitte beachten Sie: die Nutzung des Online-Antrages ist nur bis Freitag, den 22. September, 6.00 Uhr möglich, da wir danach nicht mehr sicherstellen können, dass die Briefwahlunterlagen rechtzeitig bei Ihnen eintreffen.