Kontakt

Astrid Küppenbender

Telefon: 02163/946-109
Telefax: 02163/946154

E-Mail senden


Gemeindeverwaltung Schwalmtal
Markt 20
41366 Schwalmtal

Inhalt

EU-Dienstleistungsrichtlinie

Seit dem 12. Dezember 2006 ist die Europäische Dienstleistungsrichtlinie (EU DLR) in Kraft, die bis zum 28.12.2009 von allen Mitgliedstaaten in nationales Recht umzusetzen war. Sie hat zum Ziel, Unternehmen und Gewerbetreibende europaweit mit mehr Service und weniger Bürokratie bei der Aufnahme und Ausübung von Dienstleistungstätigkeiten zu unterstützen.

Eine entscheidende Funktion übernehmen dabei die "Einheitlichen Ansprechpartner". Alle für die Aufnahme und Ausübung bestimmter Dienstleistungen erforderlichen Verfahren und Formalitäten können über den Einheitlichen Ansprechpartner abgewickelt werden. Der Einheitliche Ansprechpartner stellt umfangreiche Informationen zur Verfügung und nimmt im Auftrag des Unternehmens oder desjenigen, der ein Unternehmen gründen möchte, Kontakt zu den verschiedenen zuständigen Behörden auf, um die einzelnen Verfahrensschritte abzuwickeln. Auch für Informationsanliegen oder Fragen zum Stand des Verfahrens stehen die Einheitlichen Ansprechpartner bereit.

Zentraler Einheitlicher Ansprechpartner

Seit Anfang 2016 gibt es im Rahmen der EU-Dienstleistungsrichtlinie einen internetgestützten zentralen Einheitlichen Ansprechpartner in NRW. Dieser soll die Dienstleistungswirtschaft grenzüberschreitend fördern. Ziel ist es, bürokratische Hürden bei der Aufnahme oder Ausübung einer Dienstleistung sowie bei der Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse in NRW abzubauen.

Einheitlicher Ansprechpartner

Der Einheitliche Ansprechpartner übernimmt als Mittler die notwendigen Schritte, um an erforderliche Genehmigungen, Anmeldungen und behördliche Bescheinigungen zu kommen. Er ermöglicht eine zentrale Abwicklung aus einer Hand mit einem verlässlichen Behördenservice, individueller Unterstützung sowie leicht zugänglichen und verständlichen Informationen. Zudem sind gemäß EU-Berufsanerkennungsrichtlinie die Verfahren der Berufsanerkennung nun auch über den Einheitlichen Ansprechpartner abzuwickeln.

Bislang gab es 21 Ansprechpartner in Gestalt elektronischer Portale in den Kreisen und kreisfreien Städten in NRW. Diese wurden durch den zentralen Einheitlichen Ansprechpartner mit Sitz bei der Bezirksregierung Detmold ersetzt. Dazu bietet ein Internetportal für ausländische, aber auch deutsche Dienstleister und Fachkräfte die Möglichkeit zur elektronischen Abwicklung. Zusätzliche Gebühren fallen für den Service nicht an. Das zentrale Internetportal des Einheitlichen Ansprechpartners NRW ist unter www.nrw-ea.de erreichbar.

Weitere Informationen zur Europäischen Dienstleistungsrichtlinie finden Sie unter www.dienstleistungsrichtlinie.de

Links