Inhalt

Erweiterung der Obstwiese im Burghof

In der vergangenen Woche haben die Obstwiesenfreunde im Anschluss des Wendehammers an der Lüttelforster Straße weitere 17 Obstbäume geplanzt. Hierbei wurden sie von Schülerinnen und Schülern der Biotop-AG der Janusz-Korczak-Realschule unterstützt. Auch schon in der Vergangenheit haben die Jugendlichen mit dem Anbringen von Leimringen und Kalken der Bäume zur Pflege und Unterhaltung der Ostwiesen beigetragen. In der großen Obstwiese im Burghof stehen nunmehr weitere alte Obstsorten wie: Gellerts Butterbirne, Grafin von Paris, Williams Christbirne, Gute Luise von Avrances, Danziger Kantapfel, Prinz Albert von Preußen, Roter Trierer Weinapfel, Champagnerrenette, Ananasrenette u.a.

Foto Obstwiese