Inhalt

Bewässerung der Gemeindebeete - Gemeinde braucht Ihre Unterstützung

Seit Tagen herrscht eine anhaltende Hitze. Darunter leiden nicht nur Menschen und Tiere. Landwirte klagen über geringe Erträge, und in den Wäldern herrscht erhöhte Brandgefahr. Auch die nächsten Tage versprechen noch keine Besserung.

Selbst wenn es in den nächsten Tagen kurz regnet, würde dies nicht ausreichen, um den extrem trockenen Boden mit Wasser zu versorgen.

Die Mitarbeiter des Bauhofs der Gemeinde geben seit Tagen ihr Bestes, um Gemeindebeete und Baumstandorte zu bewässern. Bei der Vielzahl der Standorte ist das aber extrem mühsam. 
Daher die Bitte an unsere Bürgerinnen und Bürger die "Gemeindebeete", sofern sie vor dem eigenen Grundstück liegen, nach Möglichkeit mit zu bewässern.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!